Konkret geht es um die Pegasus Winterspieletage. Pegasus bietet teilnehmenden Spieletreffs ein Spielepaket mit den Verlagsneuheiten an. Vorteil für den teilnehmenden Spieletreff, die Spiele dürfen im Fundus verbleiben 🙂

Dabei gibt es aber einige Vorgaben einzuhalten.

  • das Event muss öffentlich sein. Für uns kein Problem, wir sind immer öffentlich ;-), aber es sollte natürlich von uns auch kräftig die Werbetrommel gerührt werden.
  • wir sollten mindestens 20 Teilnehmer zusammen bekommen
  • es wird darum gebeten Bewertungszettel auszufüllen, mit denen die Spiele bewertet werden sollen.

Und auf diese Spiele dürften wir uns freuen,s.u.

Stattfinden werden die Winterspieletage vom 11.11.2022 bis zum 31.12.2022. Und auf diese Spiele können wir uns freuen, wenn denn… s.o. Einen ersten Eindruck von den Spielen könnt ihr unter den folgenden Links finden.

Die Links führen auf die Produktbeschreibungen im Pegasus Shop. Der Spieletreff hat davon KEINE Vorteile.

Also meldet Euch in Legionen und bald, denn der Anmeldeschluß ist bereits am 15.10.2022

Wir werden sicher auch außer der Reihe unserer regulären Termine andere Termine anbieten können.

Rückmeldung an detlefhanz@gmx.de bis spätestens zum 13.10.2022

In diesem Sinne

Ludo Ergo Sum

Nicht vergessen 😉 nur noch acht Tage bis zur Spielemesse.

Und für alle die den Spieletreff besuchen wollen, das komplette Team ist auf der Messe.

Das heißt, der Spieletreff am Freitag den 07.10.2022 fällt aus!

Falls wir einen Ersatztermin anbieten können fragt nach oder schaut auf die Webseite.

In diesem Sinne LUDO ERGO SUM

Mea Culpa, mea maxima culpa …. es ist viel Zeit vergangen aber es gibt uns noch 🙂

Ja und wir finden auch noch und wieder statt. Auch am Rythmus hat sich nichts geändert trotz langdauernder Erkrankung des GM 😉

Gott sei Dank haben zwei charmante Damen die Hände in die Zügel… Moment, anders herum, die Zügel in die Hände genommen und betreuen liebevoll alle Spieler*innen, die den Weg zu uns finden.

Leider hat unsere Webseite unter der Abwesenheit des Erkrankten (meine Wenigkeit) und der arg dezimierten Zeitressourcen der erwähnten charmanten Damen gelitten.

Nun ich bin guten Mutes, dass sich das ändern wird.

Und dann gibt es vielleicht doch in Kürze mal wieder neue Rezensionen. Bei der Gelegenheit ein kleiner Hinweis auf das Spiel Mission ISS.

Mission ISS – Manage the Station ist ein neu erschienenes Brettspiel von Schmidt-Spiele, bei dem alle Spieler eine gemeinsame Mission haben: die Raumstation ISS im All zusammenzubauen. Aufmerksam wurde ich darauf, weil u.A. mein Arbeitgeber das DLR (Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt) konzeptionell an dem Spiel mitgewirkt hat. Das merkt man dem Spiel auch an. Ich muß sagen es hat uns gefallen.

Hier könnt ihr ein paar Informationen dazu finden.

Als erstes ist der Terminkalender wieder auf Vordermann gebracht worden. Hier findet ihr jetzt die Termine bis zum 05.01.2024

Hi Spielerinnen und Spieler, Brettspieljunkies, Kartenhaie, Zwerge, Krieger, Zauberer u. A. Rollenspieler der Spieletreff findet wieder regelmäßig statt (und wir hoffen ganz stark, dass uns der Dämon Viruscoronarus nicht wieder in unsere Höhlen zurücktreiben wird).

Also ab Freitag 15.07.2022, 19 Uhr darf wieder im Gemeindehaus in Troisdorf Oberlar gezock werden.

Und vielleicht schaffe ich es ja nach drei Jahren Krankheit mit immer neuen langen Krankenhausaufenthalten endlich wieder regelmäßig Rezensionen zu schreiben.

By the way – Rezensionen.

Da unser Spieletreff den Verlagen zu klein ist (meint damit unser Influencerbereich ist nicht groß genug oder anders ausgedrückt – zu wenig Klicks) werden wir leider keine Rezensionsexemplare mehr erhalten. Das heißt wir werden Euch in Zukunft öfter mal fragen, ob wir uns eines Eurer Spiele zu Test- und Rezensionszwecken ausleihen dürfen und wir werden Euch zu Euren Eindrücken und Erfahrungen Fragen stellen. Anhören der Fragen und deren Beantwortung sind natürlich freiwillig und können wie z.B. Telefonbefragungen durch ein „Nein danke“ oder ein „Kein Anschluß unter dieser Nummer“ abgelehnt werden ;-).

Ach ja Erwähnung findet ihr in den Rezensionen natürlich nur mit Eurer ausdrücklichen Erlaubnis. Ja, ich glaube das war’s.

In diesem Sinne

LUDO ERGO SUM

Ja ihr habt richtig gelesen. Da unsere Politik wieder nicht in der Lage war den Fachleuten zuzuhören und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen (oder nicht genug Eier in den Hosen hatte – das dürft ihr Euch aussuchen) explodieren die Inzidenzwerte der nun 4ten Welle und die fünfte steht bereits in der Tür.

Daher müssen wir den Spieletreff erneut schließen, so leid es uns tut und so gerne wir selber mit Euch allen gemeinsam am Spieltisch sitzen würden.

Hoffen wir, dass es nicht so schlimm kommt wie es derzeit aussieht.

Wir wünschen Euch dennoch eine schöne Adventszeit und für alle Fälle schon mal ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr – dann bitte ohne Lockdowns, überfüllte Intensivstationen und endlich Schutzmaßnahme, die uns vor den Uneinsichtigen, Impfverweigerern und Coronaleugnern schützen.

Euer Team vom Spieletreff in Oberlar

Nicht, dass ihr denkt wir würden deswegen auf den Besuch der Messe verzichten. Nie im Leben verzichten wir auf unsere liebste Sucht. Und weil wir das tun denken wir, dass wir Euch einen solchen Verzicht nicht zumuten dürfen. Also machen wir morgen die Bude auf und zocken 😉

Natürlich waren wir heute auf der Messe und es war geil wieder die Hallen stürmen zu können. Mit jedem Schritt näher an das Messegelände stieg unsere Vorfreude. Der Einlaß klappte trotz der strengen Regeln super und schnell. Die personalisierten Tickets wurden ebenso wie unsere Impfausweise schnell gescannt und schon waren wir drin. Das Raunen der Gepräche, das klappern der Würfel, der Jubel bei gelungenen Spielzügen und die Eindrücke neuer Spiele, die Menschen, die mit leuchtenden Augen durch die Gänge zogen, an Tischen spielten, all das hatten wir so vermisst und merkten das erst jetzt richtig, als wir es endlich wieder erleben durften.

Natürlich hatte sich etwas verändert, Corona hatte auch hier unserem Leben den Stempel aufgedrückt. Weitaus weniger Aussteller als in Vor-Coronazeiten waren gekommen. Die Hallen eins bis drei, durch die sich sonst Massen schoben und die Eroberung eines Spieltisches wie ein 6er im Lotto bejubelt wurden wirkten luftig. Das lag sicher auch an den breiteren Gängen, aber eben auch daran, dass weniger Aussteller weniger Platz in Anspruch nahmen und vielleicht auch noch nicht alle VorCoronaspieler dem Braten trauten und daher der Messe ferngeblieben waren.

Ja es hat sich etwas geändert, die Atmosphäre aber ist geblieben und ich bin mir sicher, mit jedem Prozent mehr an geimpften Menschen mit dem wir Corona hinter uns lassen, wird die SPIEL ESSEN wieder das werden, was sie vor Corona war. Das EVENT für alle Spieler, weltweit.

In diesem Sinne

LUDO ERGO SUM

Tja,lange weilte Murphys Auge auf den Toren zu Mordor bis ….. Stop, das war ein anderer Film.

Tatsache ist aber, die Terminangaben im letzten Beitrag waren nicht korrekt. Der erste Freitag fiel auf den 01.10.2021 und nicht auf den 08.10.2021. Murphy, Coronademenz oder Übermüdung? Anyway, hier folgt die Korrektur. Der nächste reguläre Termin ist tatsächlich der 15.10.2021. Dieser Freitag fällt aber in die Zeit der Spielemesse. Ob wir an diesem Tag zum Spieletreff einladen wrden wir kurzfristig hier mitteilen, auch ob es ev. einen Ersatztermin geben wird.

Wir sehen uns im Spieletreff oder auf der Messe

%d Bloggern gefällt das: