Natürlich ist nicht Donnerstag der 22.10.2015 sondern Freitag der 16.10.2015 Spieletreff.

 

Sorry

Advertisements

hier ein paar Eindrücke von der Spiel 2015….

20151010_111128

Am Stand von Ulisses beim Testen des DSA Brettspieles Aventuria erwischt…. *huch*

20151010_11112120151010_111117

20151010_102444

und noch mehr Aventuria

Am Stand von Ulisses gefiel mir die straffe Organisation der Testspiele extrem gut. Mit Hilfe eines Laptops wurde die Besetzung der Spieltische organisiert. Nach Voranmeldung bekam man ein „Ausweiskärtchen“ auf dem Uhrzeit, Spiel und ev. noch die Anzahl der Spieler angegeben wurde (wenn man gleich im Pulk einfiel) und die entsprechenden Spieltische wurden als besetzt markiert. Pünktlich erscheinend wurde man bereits vom Erklärbär erwartet und eine Stunde lang in die Geheimnisse des ausgewählten Spieles eingeführt. Ich habe dort gleich einen ganzen Tag verbracht und mich in die Welten von Aventuria, DSA 5, Pathfinder Cardgame, Earthdawn, Orkensturm und Pathfinder Roleplay einführen lassen. Ich war wie gesagt von der straffen Organisation begeistert und auch von den Kompetenten und freundlichen Erklärbären. Diese gute Organisation bewirkte, dass es kein Gedrängel zwischen den Tischen gab, kein Drängeln anderen Spieler (wann seid ihr fertig, was spielt ihr da….) und trotzdem jeder zu seinem Recht kam.

20151007_163128

Für alle Freunde der Serenity und der Serie Firefly gibt es gute Nachrichten – es gibt Erweiterungen zu der gelungenen Spieladaption Firefly.

20151007_162330

Und auch Ascensionfreunde können sich freuen, das Basisset 6: Dreamscape ist erhältlich

20151007_162321

… und Basisset 5: Dawn of Champions

Sage und schreibe 1040 begeisterte Catan Spieler haben zu einem erneuten Rekord beigetragen. Nie zuvor haben so viele Spieler aus so vielen Nationen (25 !) von allen Kontinenten zur gleichen Zeit „am gleichen Tisch“ zusammen Catan gespielt. Eine ganze Halle wurde für diesen Zweck reserviert und mit fortlaufenden Spielplänen „eingedeckt“ an denen die Spieler nach eigens für dieses Spielformat entwickelten Regeln spielten. Je eine Tischseite wurde einer Gruppe (Sonne bzw. Mond) zugeordnet. Im Wechsel war immer eine dieser Seiten die aktive, d.h. sie durfte bauen und handeln. Die Spieler der gegenüberliegenden Seite waren dann „inaktiv“, bauen war ihnen verwehrt und handeln auch solange sie nicht von aktiven Spielern dazu aufgefordert wurden. Handeln konnte man immer mit dem linken und rechten Nachbarn und dem direkten Gegenüber und dessen linkem und rechten Nachbar. Dazu kam ein strenges Zeitlimit innerhalb dessen Rohstoffe gezogen, gehandelt und gebaut werden musste. Die Atmosphäre war einfach großartig und die Stimmung gigantisch.Als Klaus Teuber den Saal betrat wurde er mit tosendem Applaus empfangen. Ich hatte die Gelegenheit als Gast an diesem Mega coolen Event teilnehmen zu dürfen. Herzlichen Dank für ein großartiges Erlebnis.

?????????????

Die Reihen füllen sich und die Spannung steigt.

?????????????

Die Startaufstellung

?????????????

Mein direkter Spielpartner

?????????????

Der Spielplan

?????????????

… nur unterbrochen bedingt  durch Feuerschutztechnische Anforderungen.

?????????????

Auch der Autor ist ganz scharf auf den Spielstart und offensichtlich siegesgewiß.

?????????????

Aaaand the Winner is…. nach nur sagenhaften 41 (oder 42) Spielrunden hatten zeitgleich DREI Spieler die erforderliche Siegpunktzahl von 25 Punkten erreicht. Nun entschied die Anzahl der Rohstoffkarten wer letztendlich erster Sieger wird.

?????????????

Und so sah es aus als sich die Hoffnungen zerschlugen 😉

?????????????

Der letzte Spielstand. Der Autor (gelb) ist ganz offensichtlich deutlich abgeschlagen.

?????????????

Und der Schlußspielstand mal aus der (versuchten) Totalen.

Puh, dieses Jahr hat mal wieder voll reingehauen. Obwohl wir fleißig getestet und uns viele Notizen gemacht kamen wir über Rohentwürfe nicht hinaus. Grund? Wasser im Keller und das gleich mehrfach…. Erst jüngst wieder. Die Trocknerhardware rauscht immer noch als stetes nerviges Hintergundgeräusch mit. Dennoch haben wir es geschafft aus den Rohentwürfen druckbare Texte zu machen und stellen gleich elf Rezensionen auf einen Schlag ein.

Ganz ehrlich, ich bin froh wenn ich unter dieses Jahr einen Haken machen kann und hoffe, dass wenigstens der Rest des Jahres keine „Überraschungen mehr zu bieten hat.

Viel Spaß beim Lesen der Folgen 519 bis 529.

Folge 519 Robo Rama

Folge 520 Arler Erde

Folge 521 Terra Mystica – Feuer und Eis

Folge 522 Der 7bte Zwerg

Folge 523 Village Inn

Folge 524 Packet Row

Folge 525 Concordia

Folge 526 Rokoko

Folge 527 Camel Up

Folge 528 Ca$h’n Gun$

Folge 529 Istanbul

Euer Team vom Spieletreff

Die Ferien sind zu Ende und der „Ernst“ des Lebens beginnt erneut, unsere Kinder „stürmen“ die Schulen, Universitäten oder Ausbildungsstätten und wir vom Spieletreff das Gemeindehaus in Oberlar. Ja es ist wahr der Spieletreff ist aus der Sommerpause zurück und findet nun wieder jeden ersten und dritten Freitag im Monat im Gemeindehaus in Oberlar statt und er wird in Zukunft auch während der Ferien in den Räumlichkeiten des Gemeindehauses in Oberlar stattfinden können. 🙂

Der nächste Termin ist am 04.09.2015, wie gewohnt ab 19 Uhr.

Natürlich haben wir wieder einige Spiele getestet und rezensiert.

Die aktuell frischesten Rezensionen sind folgende

MAHÉ

cuboro tricky ways

Helvetia Cup

Ciúb

Witches

Sissy! Die Bohnenkaiserin

Artificium

Caverna – Die Höhlenbauern von Uwe Rosenberg. Ein Leckerbissen – aber lest selbst. ( )

und last but not least

Evolution

Und ein Hinweis für alle Freunde von Brett- und Kartenspielen:

Internationale Spieltage SPIEL 2015 ESSEN – Die Spiele Messe 08. bis 11. Oktober 2015 in der Messe Essen Und hier findet man die Details zu Anfahrt, Eintrittspreisen und Öffnungszeiten http://www.merz-verlag.com/

Bereits jetzt (vorbehaltlich der Urlaubsplanung unseres Teams 😉 ) die Terminliste für 2016

Und zwei Raritäten, die fast zwei Jahrzehnte auf Disks überlebten, erste Rezensionen und Messeberichte aus dem Jahr 1998

Die Spiel 98

Elfen oder Stadtmusikanten

Diesmal stellen wir Caverna – Die Höhlenbauern von Uwe Rosenberg (lookout games) vor. Ein Leckerbissen – aber lest selbst.

Und – hurra die Ferien sind vorbei, die Räumlichkeiten in unserem Gemeindehaus stehen uns wieder uneingeschränkt zur Verfügung und noch besser – ab sofort können wir den Spieletreff durchgängig auch in den Ferien im Gemeindehaus stattfinden lassen.

Der nächste Spieletreff findet findet in den bekannten Räumen ab 19 Uhr am Freitag den 21.08.2015 statt

Und diesmal – ein Novum!

Der Mitbegründer des Spieletreff und erklärter Freund des FtF Spiels am Spieltisch ( meiner einer 😉 ) ließ sich von seinen Sprösslingen zur Gamescom entführen und tauchte versuchsweise in die Welt der Computergames ein. Eigentlich müsste ich wieder eintauchen sagen, allerdings sind meine Erfahrungen „etwas“ veraltet und stammen aus meiner Informatikstudienzeit in den 80ern.

Ok, ich muss zugeben es ist ein faszinierende Welt und Spiele wie Kingdom (Erscheinungsdatum irgendwann in 2016), Star Citizens oder Elite – Frontier haben mich schon angesprochen.

Aber keine Angst – ich bleibe dem Brett- und Kartenspiel treu. Aber vielleicht lasse ich mich dann doch hin und wieder mal auf ein Multiplayer mit meinen Jungs ein. Man muss schließlich wissen was die Sprösslinge an ihren PC’s so treiben – oder? 😉 😉

Kingdom Ein Spiel das mich als historisch interessierten wie ein Magnet anzog. Hier wird nicht nur ein Zeitalter als Kulisse benutzt, nein es wird versucht es möglichst realistisch darzustellen und das auf allen Ebenen, architektonisch, technisch (ja auch waffentechnisch), kulturell und vor allem historisch. Die Entwickler entführen uns in das frühe 15te Jahrhundert und den dort tobenden Bürgerkrieg zwischen Anhängern des ungarischen Königs, Böhmen und Tschechen. Wir sind ein junger Mann, der in diese Kämpfe hineingezogen wird und sich gezwungen sieht das Waffenhandwerk zu erlernen und einzusetzen. Und wie das umgesetzt wird ist einfach umwerfend. Kingdom (gamescom Vorschau – historischer Kampf)

Elite Frontier (gamescom Vorschau) ist ein Flugsimulator unter Weltraumbedingungen. Das fasst es zwar ganz gut zusammen beschreibt aber bei weitem nicht das Potential dieses Spieles. Ich kam von den Spielekonsolen auf jeden Fall kaum weg. Vorsicht Suchtpotential. Elite Frontier (Fansite) ; Elite Frontier – Horizons

und Star Citizen Was ist Star Citizen? ein einziges gigantisches zusammenhängendes Universum.… das ist der Anspruch der Entwickler und das was ich davon sehen konnte deutet darauf hin, dass diese ihrem Anspruch gerecht wurden. Auch hier fiel es mir schwer mich wieder zu lösen.

Und hier ein paar Impressionen von der Gamescom.

20150808_132957 20150808_132941 20150808_132938 20150808_112746 20150808_111542 20150808_110429 20150808_110424 20150808_155042

 

%d Bloggern gefällt das: